Grillwochenende mit Blitz und Donner! 15./16.6.2019


Ausflug zum Osterhunderennen nach Hörbranz....

Ruckzuck war das Jahr rum und wieder stand das traditionelle Hunderennen in Hörbranz am Ostermontag auf unserem Programm....TARA gewann ja 2018 den Titel in ihrer Klasse.Den gab es ja zu verteidigen! Aber nicht nur das,wir reisten bei himmlischen Wetter mit mehreren Rennsemmeln an...Diesmal durften die 100m Strecke auch Phoebe,Moti,Sammy,Nino und Muffin sausen.... Leider konnte die letztjährige 2.Platzierte bei den Large-Hunde,Katharinas QUINTI ,nicht starten.Sie musste Zuhause mit Cordula zusammen den Chef am Krankenlager betreuen...Auf diesem Weg alles gute für die OP und schnelle Genesung.....

Die Fahrt nach Hörbranz verlief problemlos und alle TEAMIS trudelten innerhalb von ner Viertelstunde auf dem schön gelegenen Vereinsgelände ein.Tollen Platz ergattert,kühle Getränke geordert und alte Freunde begrüsst....

Die Spiele konnten beginnen!😊

Leider mussten fast alle unserer Hunde gegeneinander laufen....Nur Muffin startete bei den Minis und Phoebe bei den Large.Der Rest alle in MIDI,somit TARA,Pee-wee,Nino,Sammy und MOTI in der gleichen Grösseklasse..Immer Einer gegen den Anderen im KO- System....Das Los entscheidet die Paarungen!

Uns traff es gleich bei der 1. Runde...

PEE-WEE gegen SAMMY😣

Sammy,kam als "Rennanfänger" schlecht aus der Box,rannte aber sofort dem brüllenden Simon und einer Trixi entgegen....

PEE-WEE entschied diese Runde für sich und somit war  SAMMY raus.

So ein Mist aber auch! Jetzt hieß es auf ein ein Glückslos zu hoffen...Wenn am Ende das Starterfeld nicht aufgeht,wird ein Gegner aus den geschlagenen Kontrahenten durch das Los bestimmt.....

MOTI, der ehemals nur aus Angst und Unsicherheit bestehende Strassenhund,blieb brav und ruhig in der fremden Starterbox sitzen und rannte flott auf die johlenden Zuschauer zu um schnell wieder bei Fraule zu sein.MOTI blieb weit unter seinen läuferischen Möglichkeiten,aber es war ein RIESENSIEG für den kleinen Mann, diese laute,fremde und vollkommen neue Situation zu bewältigen....UND DANN AUCH NOCH SCHWANZWEDELND IM ZIEL DIE LEKEREIEN ZU SCHNABBULIEREN...😃

Wir freuten uns riesig mit Anja über und mit ihren tapferen Helden der in der zweiten Runde leider ausschied.....Trotzdem sind wir alle stolz auf den Sieger der Herzen.

Der mit Sicherheit genau so lobenswerte Neuling war Gerolds Liebling NINO.Auch er ein vollkommener Rennneuling,der eine Sekunde zu lange brauchte um die neue Situation zu erfassen....Dadurch verlor er die entscheidende Zeit an der Starterbox um den Lauf für sich zu entscheiden....

Aber ich kenne NINO.Ich weiss wie der kleine Pinscher marschieren kann.....Wie sagte schon Speedy Gonzalez: ....noch ist nicht aller Tage Abend,ich komm wieder Keine Frage....!😉😊

PHOEBE,eine der schnellsten Large Hündin,mit QUINTI zusammen,die ich kenne war unsere diesjährige einzige grosse Vierbeinerin.....

Auch eine Anfängerin im "ernsten Renngeschäft",mit perfektem Körpernbau und Beine bis zum Himmel!🤣🤣

Leider machte auch ihr die Box und die Neugier diese genauer zu inspizieren einen Strich durch dein Start der diesjährigen Rennkarriere....Aber sie hat uns alle bestens Unterhalten und kam lachen und freudig ins Ziel galoppiert....Wir liiiiieben diesen blonden Schatz einfach!!😗😗

MUFFIN,der Charmbolzen stahl die Herzen der anwesenden Gäste im Handumdrehen....Nach seinem ersten Lauf,den er souverän gewann,hatte er schon viele Fans unter den Zuschauern...

Muffin kam vom ersten Moment an mit dem Start aus der Box zurecht.Er war in keinsterweise irritiert und schoss sofort ,wie aus dem Katapult geschossen, Richtung Ziel!🤗

Das Mini-Kraftpaket durfte noch 4x diese Rennstrecke runterfliegen....

Und am Ende hieß es in der Miniklasse:

Der Gewinner ist MUFFIN MIT ISOLDE!

ER KAM SAH UND SIEGTE!❤💛💙

PEE-WEE und TARA kämpfen sich Lauf um Lauf Richtung Finale.....Es waren knappe Siege dabei,aber wir brüllten und fuchtelte sie immer wie die Irren ins Ziel...😉😊

Unterdessen wurde,wie schon am Anfang erwähnt,ein Los gezogen,so dass die letzten zwei Paarungen feststanden .....

Und was passierte?

TRIXI hatte ein glückliches Händchen und Sammy dürfte nochmal starten.....

Es ging um den Einzug ins Finale!

UNGLAUBLICH! 

Die Gegner teuflisch schnell....

Egal welcher!😉

SAMMY musste gegen eine langbeinige,erfahrene Parson- Russell Hündin rannnnnnnn....Diese Terrierlady stand schon auf dem Siegertreppchen!

Simon,Trixi und ich ( ich kann am lautesten brüllen!😆)standen im Zielraum und fieberten dem alles entscheidenden Start entgegen.....

Kommt SAMMY perfekt aus der Box?

Kann er gegen halten?

Erwischt er die Bodenwellen im passenden Schrittrhythmus ?

Jede Kleinigkeit zählt die nächsten 100 Meter......

Los ging es!!!

SAMMY bretterte wie ein kleiner Boliede den Rasen runter...

Wir schrien,brüllten,quitschten und wedelten mit den Armen, als hätte uns der wildeste Voodoo-Fluch getroffen....

Trixi keuchte mir zu:

Hat er es geschafft? Gabi,hat es SAMMY geschafft? 

Jaaaaaaa Trixi,SAMMY hat es gepackt!

Ihre Augen schauten mich fassungslos an...Sie konnte es nicht glauben: 

Ihr Liebling schlug die schnelle Terrierhundin und konnte jetzt um einen PODESTPLATZ kämpfen!

Unsere Zwei gewannen auch ihre Läufe und somit musste TARA gegen SAMMY ran.....

SAMMY verlor gegen den spanischen Strassenhund und somit hieß das vollkommen verrückte Finale:

TARA gegen PEE-WEE 😆🤣😂

Was soll ich sagen!

Die Zuschauer lachten,johlen und die Gaudi war riesig....

Ich schrie auf TARAs Bahn und Bernd für Strieze PEE-WEE auf dessen Seite....

TARA hat die längeren Beinchen und ich die lautere Stimme...

TARA gewann😄😙

PEE-WEE fantastischer Zweiter!

SAMMY unglaublicher Dritter!

Und das Sahnehäubchen bildete MUFFIN mit seinem Sieg bei den Minis.

Es war ein:

wunderschöner,

spannender,

aufregender,

lustiger,

erfolgreicher, 

herzlicher,

freundschaftlicher,emotionaler und einfach rundherum gelungener Ausflug nach Österreich zu unseren Hörbranzer Hundefreunde.

Wir kommen wieder......

Danke für die Gastfreundlichkeit!🤗😀


Unsere TEAMWORKER-Neujahrsfeier ins 2019!

Das vergangene Jahr 2018 brachte für uns TEAMIS viele schöne,harmonische,lustige und trainingsreiche Tage.

Gesellige Grillfestle...

Spannende,siegreiche Agilityturniere....

Interessante Seminare....

Urlaube,Ausflüge und viele gemütliche " Stuhlkreise"!😉

Aber auch triste,traurige und schwere Stunden.....

Wir hatten Meinungsverschiedenheiten,fiese Krankheiten,schwere Op's,kleine Querelen und viel,schwere Arbeit, doch wir rauften uns immer wieder zusammen,den im Großen und Ganzen sind wir eine eingeschworene,klasse Truppe.

Wir trösten einander...

Wir helfen einander....

Wir fühlen und weinen miteinander...

Aber wir lachen,trinken und feiern auch miteinander....

Keiner will den anderen beleidigen oder verletzten.... 

Es ist wie ein Familien Clan,mit ner Menge verschiedenster Charaktere....Jeder hat Macken,Ecken,Kanten, geliebte und geschätzte Eigenschaften,aber auch nervige Marotten die bei der Menge an Leuten,die oft und gerne zusammen hocken,nicht ausbleiben....Da kann nicht immer eitler Sonnenschein und gegenseitige Beweihräucherung sein.....NEIN,es darf und muss auch mal alles aus und angesprochen werden....Nur so kann man über eine lange Zeit eine gut funktionierende und harmonische Symbiose von Hunden,Menschen,Sport,Freizeit und ehrlicher Freundschaft führen !

Es funktioniert!

Schon über viele Jahre😊Darauf sind wir TEAMWORKER verdammt stolz!🤗

Heute,am 6.Januar 2019 fand unser gemeinsames, jährliches Festle statt.Traditionell wird zuerst eine grosse,geführte Wanderung mit unseren Vierbeinern gemacht(...da es Pezies Hausgassistrecke war,führte sie die Karawane an ....),so damit sie anschliessend müde in ihren warmen Boxen schlafen und wir uns gemütlich über unser leckeres Essen freuen können...Dieses mal hatten wir uns für die Gaststätte ZUM WOLFERT in Ehingen entschieden.Mit ausgezeichneter deutschen,regionalen Küche,  flottem,freundlichem Personal und sympathischer Wirtin.Alles war zu unsere vollsten Zufriedenheit.Auch der extra für uns reservierte,großzügige und helle Nebenraum präsentierte sich mit gemütlichen runden Tischen und hellgelben,einladenden Tischtüchern.Hier stand auch unser üppiger Wichteltisch,schön aufgebaut mit liebevoll eingepackten Geschenken und Tüten mit selbstgebackenen Hundekeksen.Unsere Labbi- Fraule Pezie hat extra eine Nachtschicht eingelegt um jedem unserer Hunde,...(es waren 25 Vierbeiner die mitmaschierten,gerannt und wie die Verrückten im Schnee gespielt haben)extra frische und knusprige Leckerlie zu schenken.

WIR DANKEN DIR HERZLICH DAFÜR!💙

Beim Wichteln gab es etliche sehr persönliche Präsente,witzige oder auch praktische Geschenke. Ich fand, jeder hat ein passendes Wichtele bekommen und jeder konnte sehr zufrieden sein! UND SO WAR ES DANN AUCH😉 

Die Stimmung war prima. Und es wurde viel gelacht und angeregt unterhalten.....Grad schee war's!

Leider konnten unsere Allgäuer nicht bei uns sein,das Wetter machte einen dicken Strich durch die Rechnung.Der akute Wintereinbruch mit ner Menge weisser Pracht verhinderte eine sichere und entspannte Anfahrt.Das Risiko war zu hoch für einen Unfall....Nein,das will keiner von uns,so werden die Wichtelgeschenke hat nachträglich ausgetauscht...

Vorfreude ist die schönste Freude,gell Cordula!

Trotzdem habt ihr gefehlt.....ABER WIR HABEN AN EUCH GEDACHT!😊

Nach duftendem Kaffee und leckerem Kuchen saßen wir noch in trauter Runde bis in den frühen Abend....

EXTRA DICKES DANKESCHÖN AN DIE KUCHENSPENDER! ALLE DURCH DIE BANK WAREN KÖSTLICHE SÜSSE "SÜNDEN"

🍨🍰🍮☕🍹🍪🍩

Es war harmonisch!

Es war lecker!

Es war ohne Stress und Hektik 

Es war einfach schön!

Ich danke euch allen und hoffe ,dass ein gesundes,ereignisreiches,freundschaftliches,lehrreiches und tolles Jahr vor uns liegt!

Bernd und ich freuen uns über jeden von euch und wir möchten keinen missen.....🐕