EIN VIERBEINER AUS DEM SÜDEN! WARUM?

Vielleicht kennt ihr es ja auch- wildfremde Leute glauben, geistreiche Bemerkungen machen zu müssen, wenn sie hören, dass der Vierbeiner an unserer Seite ein "Ausländer" ist. Sie kommen dann mit gescheiten Sprüchen und oft mit erhobenem Zeigefinger, wie "in deutschen Tierheimen gibt es genug Elend", oder" die ausländischen Köter schleppen Seuchen und Ungeziefer ein" und fühlen sich dabei besonders intelligent und wichtig.

In Wirklichkeit sind es unreflektierte Gedanken meist sehr einfach gestrickter Menschen, die meinen, mit ihren 10 Euro an Weihnachten für " Brot für die Welt" hätten sie ihr Gewissen beruhigt und sind wieder eine Stufe näher an der himmlischen Glückseligkeit.

Oft ist es aber auch der gleiche Schlag Mensch, der stur behauptet, dass die "Ausländer" Arbeitsplätze, Frauen und Töchter wegnehmen und auch ihr sonstiges verfahrenes Leben ohnehin Schuld der Anderen ist.

Wenn man dann höflich, aber bestimmt, nachfragt, was diese Person denn für die geschundenen und einsamen Hunde in Deutschland tut, ist das Gespräch abrupt beendet oder man wird ordinär und aggressiv attackiert, weil man sie ertappt und entlarvt hat. 

Denn soweit geht dann die Tierliebe bei solch geartetem Volk ja dann doch nicht.

ALSO WEHRT EUCH!

Diese Typen werden wir nicht zum Umdenken bewegen.

Steht zu eurer Entscheidung für eine Schnauze aus dem Süden und überhört diese herz -und hirnlosen Gestalten einfach.

Vergesst nie: Organisationen und Helfer, die sich ehrenamtlich für diese weggeworfenen, gequälten und schutzlosen Kreaturen jahrelang aufopfern, haben die gleichen Hohlhirne an der Backe kleben und müssen sich noch viel häufiger mit ihnen rumschlagen. Oft werden diese Tierschützer nicht nur verbal runter geputzt sondern auch körperlich attackiert.

DIE WAHREN TIERSCHÜTZER GEBEN, GOTT SEI'S GEDANKT, TROTZDEM NICHT AUF UND OPFERN WEITERHIN URLAUB, FREIZEIT, GELD UND OFT AUCH EIN STÜCK WEIT IHRE GESUNDHEIT FÜR DAS WOHL DIESER FELLNASEN!

Das sind dann die Augenblicke in welchen ich es sehr bedauere, dass Körperverletzung in Deutschland ein Straftatbestand ist und ich manchmal ernsthaft ins Grübeln komme, ob ich mir die 500.-€ für eine schallende Ohrfeige nicht doch mal leisten soll.

Aber letztlich würde ich mich ja dann in die Tiefen der von der Evolution so Benachteiligten, Niveaulosen begeben.

Wer schutzlose Tiere nach Rasse, Herkunft, Alter oder Aussehen in "wertvoll" oder " wertlos" einteilt, kann einem mit Herz und Verstand ausgestattetem Menschen nicht verletzen, beleidigen oder provozieren!

Gabi , den 15.04.2018


SERA, die spanische Schönheit

aus LA GOMERA 

kam mit knapp 8 Monat in ihr neues Zuhause 😄

Sie ist eine wieselflinke, liebenswerte und feine Lady 😘

Natürlich hat SERA auch die BEGLEITHUNDEPRÜFUNG

Sie ist mittlerweile 11 Jahre alt ( Stand Mai 2018)und hatte außer einem Melanom im Auge (das man in München weg gelasert hat) keinerlei größere Beschwerden oder Krankheiten.SERA wurde erst Anfang des Jahres komplett durch gecheckt,mit dem Ergebnis:

ÜBERDURCHSCHNITTLICH FIT FÜR IHR ALTER!😊


MOTI, geprüfter Begleithund seit März 2018 😊

Tierschutzorganisation aus SUCEAVA, RUMÄNIEN

Dieser charmante, kleine Rüde fand mit ca. 1,5 Jahren ein wundervolles Zuhause bei einem hundeerfahrenen FRAULE.🙄


COOKIE

Tierschutzorganisation

"ERAL" in Ulm😉

RUMÄNIEN

Cookie, der nur Angst und Scheu kannte, lebt jetzt in einer Familie mit zwei Kindern. Nach und nach fasste er Vertrauen und hat jetzt wirklich eine Menge zwei-und vierbeinige Fans und Freunde!😉COOKIE IST EIN RUNDRUM GLÜCKLICHER HUND!

Der schöne, sanfte und sensible Rüde hatte das riesige Glück, schon mit 8 Monaten einen lebenslangen Sofaplatz zu erobern.😗

COOKIE wird im Sommer 5 Jährchen jung(Stand Mai 2018)und war noch NIE KRANK!😄


TARA😄

" GILDAS HOPE"

SPANIEN

Lebte auf einer Pflegestelle in Haigerloch bei einer sehr engagierten und liebevollen Tierschützerin SONJA WAGNER.

Mit knapp 6 Monaten ,2016, zog Tara zu uns und direkt in das Herz ihrer neuen Familie 😉

und hat die Begleithundeprüfung auf Anhieb bestanden!

TARA frisst alles,verträgt alles,keinerlei Mittelmeerkrankheiten und ist "pumperlgxund" !😀(Stand Mai 2018)


PHOEBE

"Hundegarten Serres"

GRIECHENLAND

Die Lady kam mit 5 Monaten zu ihrer Chefin Ramona. 😄

Sie hat im März 2018 die Begleithundeprüfung beim Verein für Deutsche Schäferhunde bestanden!